Herausfordernde Situationen mit dem Nachwuchs gehören für Eltern zum Familienalltag. Ob sie nun ein vor Wut brüllendes Kleinkind an der Kasse im Supermarkt vor sichhaben, den Heranwachsenden, der vertieft in seinen PC gar nicht mitbekommt, dass sie gerade mit ihm reden, oder die pubertierende Jugendliche die nur noch pampige Antworten von sich gibt. – In all diesen Situationen sind Eltern gefordert, ihrem Nachwuchs trotz aller Konflikte respekt- und liebevoll zu begegnen. Damit dies gelingt, kann es hilfreich sein, die Situationen mit Abstand zu betrachten und neue Perspektiven einzunehmen. Zudem stellt sich für Eltern von Kindergarten- und Schulkindern immer wieder die Frage, wie Sie die Entwicklung ihrer Kinder bestmöglich unterstützen und ihre Kinder gut begleiten können. Im Arbeitsbereich der Elternbildung halten wir für Sie vielfältige Angebote bereit, um Sie in Ihrer alltäglichen Aufgabe der Erziehung Ihrer Kinder zu unterstützen. Referentinnen und Referenten stellen zu vielen Themen ihr Wissen zur Verfügung und ermöglichen auf Elternabenden eine Auseinandersetzung mit Erziehungs- und Glaubensfragen. Der Arbeitsbereich Elternbildung und Elternpastoral trägt die Honorarkosten für Elternbildungsveranstaltungen in Kindertageseinrichtungen, in einzelnen Klassen oder Jahrgangsstufen in Schulen oder auch in pastoralen Räumen oder Dekanaten. Eine Übersicht über die angebotenen Themen und die Referentinnen und Referenten finden Sie in unserer Vorschlagsliste für Elternveranstaltungen: Gerne helfen wir Ihnen bei der Suche nach einem passenden Angebot für Sie weiter!