Kirche und Schule im Aufbruch …
… oder sprechen wir lieber von dem ersten notwendigen Schritt. Wer macht ihn? Warten Sie nicht, wagen Sie ihn selbst. Es gibt bereits erste Angebote in den Dekanaten und Pastoralen Räumen zu Begegnung und Austausch. Brechen Sie auf und machen Sie mit. Oder falls es in Ihrem Bereich noch nichts gibt, dann machen Sie den Anfang. Machen Sie sich auf den Weg zu und mit den anderen – wie die Jünger damals am See Genezareth. Da kam ein junger Mann vorbei und rief ihnen zu: Folget mir! Und sie brachen auf in eine ungewisse Zukunft. Was definitiv auf uns zukommt, das wissen wir nicht. Aber wenn wir es nicht ausprobieren, dann werden wir es nie erfahren. Also: Brechen wir auf! Gemeinsam! Versuchen wir so viel Gutes wie möglich für die uns anvertrauten Menschen herauszuholen. Und zusammen als Team geht das besser! Sprechen Sie uns an. Wir begleiten Sie.