In diesem Schuljahr steht für uns das Thema ‚Von Gott erzählen‘ im Vordergrund. Das ist aber oft schwieriger als man denkt. Oft fehlen uns die Worte, obwohl wir von Gottes Existenz überzeugt sind. Überzeugungen sind das Eine, davon erzählen ist etwas ganz anderes. Sprechen über Gott will gelernt sein, müssen wir einüben. Dies gilt sicherlich auch für theologisch Ausgebildete. Um Gott allen Menschen näher zu bringen, hilft die theologische Sprache oft nicht weiter. Wir müssen so von Gott sprechen, dass alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Eltern und sonstige Menschen im System Schule es verstehen. An unterschiedlichen Orten gibt es Kontaktmöglichkeiten für Lehrkräfte und pastorale Mitarbeiter(innen). Hier können Sie sich gegenseitig bereichern. Nutzen Sie diese Chance und kommen Sie miteinander ins Gespräch.